Gemeinsam Planen, Entwickeln und Schützen


Seit nun mehr 25 Jahren bildet der Förderverein eine feste Größe im Bestehen und Wirken des Naturparks "Nossentiner/Schwinzer Heide".

 

Am 20. Dezember 1991 trafen sich im Saal des Karower Schlosses etwa 40 Personen, um einen gemeinnützigen Verein zu gründen. Von diesem Tag an entwickelte sich der Förderverein Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide e.V. zu einem zuverlässigen Partner für die Leitung des Naturparks, für weitere hier agierende Vereine und Verbände sowie für die Ämter und Gemeinden der Region. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Naturparkstation zu unterstützen und zu ergänzen sowie die Erhaltung und den nachhaltigen Schutz der einzigartigen Kulturlandschaft zu fördern. Er setzt sich im Rahmen seiner Möglichkeiten für eine umweltverträgliche Flächennutzung durch die Land-, Forst-, Wasser- und Fischereiwirtschaft ein. Der Verein ist bestrebt, die regionale Entwicklung auf dem Territorium des Naturparks voranzutreiben und den ländlichen Siedlungsraum besonders zu fördern. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Heranführung der jüngeren Generation an Probleme des Umwelt- und Naturschutzes stehen ebenfalls im Mittelpunkt der Bemühungen. Auch die wissenschaftliche Arbeit im Naturpark wird sowohl finanziell als auch materiell unterstützt.